News

Nummer 1 der Restrukturierung

FTI-Andersch erneut 'Hidden Champion'

FTI-Andersch ist erneut ein ‚Hidden Champion des Beratungsmarktes‘

Frankfurt am Main, 16.12.2021. FTI-Andersch ist Deutschlands Unternehmensberatung mit der höchsten Beratungsqualität in der Restrukturierung – vor McKinsey, Roland Berger und BCG. Das ist das Ergebnis der diesjährigen Untersuchung ‚Hidden Champions des Beratungsmarktes‘ der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Professor Dietmar Fink.

Das Urteil der befragten Führungskräfte: 52 Prozent haben die Kompetenz im Bereich Restrukturierung als ‚sehr hoch‘ eingeschätzt (vgl. McKinsey: 26 Prozent, Roland Berger: 25 Prozent, BCG: 17 Prozent).

Damit erhält FTI-Andersch zum zweiten Mal in Folge diese renommierte Auszeichnung und setzt sich gegen 13 weitere Restrukturierungsberater durch. Insgesamt haben Professor Fink und sein Team in diesem Jahr 33 Beratungsunternehmen in die engere Auswahl als ‚Hidden Champion‘ genommen. Über 1.000 Führungskräfte aus Mittelstand und Konzernen haben die Qualität der Beratungsarbeit bewertet.

Seit 2003 ist dies der achte Benchmark, der die Qualität der in Deutschland tätigen Beratungshäuser misst. Diese können sich für eine Teilnahme an der Untersuchung nicht bewerben, sondern werden aus dem Marktumfeld heraus nominiert und erst nach intensiver Vorauswahl in die Endrunde vorgelassen.

„Es ist die exzellente Arbeit unseres Teams, die Professor Fink erneut auszeichnet“, sagt Vorstandsvorsitzender Tammo Andersch. „Vor neun Jahren sind wir gestartet: Heute ist FTI-Andersch mit über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Teil der weltweiten FTI-Consulting-Gruppe, durch die wir in allen relevanten Märkten der Welt vertreten sind. Ich danke ausdrücklich allen, die geholfen haben, aus unserem Startup die in Deutschland stärkste Beratung für Restrukturierung zu entwickeln. Und ich danke unseren Mandanten: Für ihr Vertrauen, für die gemeinsamen Erfolge und die exzellenten Noten, die sie uns ausgestellt haben.“


Partner auf Augenhöhe – an der Seite unserer Mandanten in herausfordernden Situationen

„Restrukturierung bedeutet oft sehr schwierige Rahmenbedingen, eine angespannte Situation und damit hohe mentale Belastungen für alle Beteiligten“, sagt Tammo Andersch. „Umso wichtiger ist es uns, dass unsere Beraterinnen und Berater untereinander genauso wie mit unseren Mandanten, transparent, zielgerichtet und empathisch kommunizieren und echten Team-Spirit leben. Nur so kann es gelingen, in herausfordernden Situationen gemeinsam neue Chancen zu identifizieren, tragfähige Zukunftsperspektiven zu entwickeln und diese konsequent umzusetzen.