News

FTI-Andersch erweitert Vorstand

Gründer Tammo Andersch führt Aufsichtsrat

Frankfurt am Main, 03.02.2022. Die Unternehmensberatung FTI-Andersch hat drei neue Vorstandsmitglieder berufen. Das Gremium wird künftig vom langjährigen Vorstandsmitglied Christian Säuberlich als Sprecher geleitet. Die Gründer Tammo Andersch und Mirko Liebthal begleiten die Gesellschaft weiter als Vorsitzender des Aufsichtsrats und Berater.

Der Vorstand von FTI-Andersch besteht künftig aus vier Mitgliedern. Die langjährigen Senior Partner Karsten Schulze, Ralf Winzer und Mike Zöller wurden zu neuen Vorstandsmitgliedern berufen. Christian Säuberlich, der dem Vorstand von FTI-Andersch bereits seit dem Gründungsjahr 2012 angehört, wurde zum Sprecher ernannt. Mirko Liebthal, Gründer und bisher Mitglied des Vorstands, wird FTI-Andersch weiterhin eng begleiten und künftig beratend zur Seite stehen.

Tammo Andersch, Gründer der Unternehmensberatung Andersch (heute: FTI-Andersch) und Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagt: „Vor zehn Jahren haben Mirko Liebthal und ich die Gesellschaft mit dem Anspruch gegründet, die qualitativ beste Unternehmensberatung für Restrukturierung zu bieten. Von Beginn an war es uns wichtig, vorausschauend zu agieren; so auch jetzt, indem wir gemeinsam eine zukunftsorientierte Nachfolgeregelung umgesetzt haben und gleichzeitig Kontinuität sicherstellen. Die neue Führungsmannschaft wird unseren Qualitätsanspruch uneingeschränkt fortsetzen und neue Impulse einbringen. In unseren neuen Rollen werden Mirko Liebthal und ich das Management weiterhin aktiv unterstützen.“

Die Vorstände sind alle im Gründungs- oder Folgejahr zu FTI-Andersch gestoßen. „Wir sind ein eingespieltes Team“, sagt Christian Säuberlich, Sprecher des Vorstands von FTI-Andersch. „Karsten Schulze, Ralf Winzer und Mike Zöller haben in den letzten zehn Jahren intensiv an der Entwicklung unserer Gesellschaft mitgearbeitet. Wir bleiben unserem Ursprung treu und werden unverändert eine sehr hohe Beratungsqualität in Restrukturierungssituationen für unsere Mandanten bieten. Gleichzeitig bauen wir gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen von FTI Consulting den Bereich Business Transformation weiter aus: für Unternehmen, die sich proaktiv für zukünftige Marktveränderungen aufstellen wollen.“

„An dieser Stelle danke ich ganz ausdrücklich Tammo Andersch und Mirko Liebthal für ihre unternehmerische Leistung und den gemeinsam zurückgelegten erfolgreichen Weg. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, sagt Christian Säuberlich. „Gemeinsam arbeiten wir daran, den Erfolg von FTI-Andersch fortzusetzen.“

 

Über FTI-Andersch:

FTI-Andersch ist eine Unternehmensberatung, die ihre MandantInnen in der Entwicklung und Umsetzung tragfähiger Zukunfts-/Performance- sowie Restrukturierungskonzepte unterstützt. FTI-Andersch unterstützt aktiv Unternehmen, die sich mit operativen oder finanzwirtschaftlichen Herausforderungen und Veränderungsprozessen beschäftigen müssen – oder frühzeitig Geschäftsmodell, Organisation und Prozesse zukunftsfähig ausrichten möchten.

Zu den MandantInnen zählen insbesondere mittelständische Unternehmen und Konzerne, die international agieren. FTI-Andersch ist Teil der international agierenden FTI-Consulting-Gruppe (NYSE: FCN) mit mehr als 6.600 MitarbeiterInnen.

 

www.andersch-ag.de