Eine Unternehmensinsolvenz führt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu komplexen rechtlichen Auseinandersetzungen. Als unabhängiger und neutraler Sachverständiger liefert FTI-Andersch eine objektive Einschätzung der Situation. Durch unsere langjährige Erfahrung und fachliche Kompetenz an der Schnittstelle zwischen Recht und Betriebswirtschaft werden die Interessen aller Beteiligter stets in einen sachgerechten Ausgleich gebracht. Häufig können damit zeitintensive und kostspielige Prozesse zum Nutzen aller Parteien vermieden werden.

 

FTI-Andersch insolvenzrechtliche Gutachten

  • bringen Transparenz in komplexe und umfangreiche Sachverhalte,
  • beurteilen insbesondere Haftungs- und Anfechtungsansprüche objektiv und praxisorientiert,
  • liefern Ihnen eine fundierte Entscheidungs- und Verhandlungsgrundlage.


Einsatzgebiete

Insolvenzrechtliche Gutachten von FTI-Andersch

  • sind als unabhängige Bewertung eines neutralen Dritten in fast jedem Insolvenzverfahren unverzichtbar,
  • ermitteln den Sachverhalt für die Untersuchung von Haftungs- und Anfechtungsansprüchen,
  • bilden die Basis für sachliche Verhandlungen.


Kernvorteile

  • Hohe Expertise:
    Das Team von FTI-Andersch ist seit mehr als 20 Jahren als unabhängiger Sachverständiger im Insolvenzbereich erfolgreich aktiv. 
    Allen Beteiligten gegenüber können wir die Perspektive des neutralen Dritten aufgrund unser Schnittstellenkompetenz glaubwürdig vertreten.
  • Schnelle, prozessfokussierte Vorgehensweise:
    Die Gutachtenerstellung kann ad hoc unter effizienter Nutzung technischer und personeller Ressourcen erfolgen. Dabei stellt FTI-Andersch die Komplexitätsreduzierung in den Fokus.
  • Unabhängige, praxisorientierte Einschätzung:
    Unsere Leistungen zielen auf einen sachgerechten Interessensausgleich und die Vermeidung kostenintensiver Rechtsverfahren.